Kornmarkt Ardaden Frankfurt
Kornmarkt Kontore Frankfurt
Kornmarkt Arkaden Frankfurt

Erster Wohlstandort
Frankfurt

Erster Wohlstandort <br>Frankfurt

Willkommen

Willkommen im neuen Ertragreich

Dem Ziel, die innerstädtische Entwicklung mitten in Frankfurt in eine ertragreiche Zukunft zu führen, ist man mit der Projektentwicklung der Kornmarkt Arkaden ein entscheidendes Stück nähergekommen. Auf dem zentralen Gelände des ehemaligen Bundesrechnungshofs fanden sich optimale Bedingungen für neues Leben und Wachstum.

Kornmarkt Arkaden Broschüre

Raus aus dem Mittelmaß,
ab in die Mitte

Kornmarkt Arkaden Frankfurt – Luftbild

Neu belebt

Nachhaltig geplant, gebaut und nach allen Regeln der Baukunst gestaltet, zeigen sich die Kornmarkt Arkaden mit dem integrierten ehemaligen Bundesrechnungshof selbstbewusst zwischen Bethmannstraße und Berliner Straße als eine korrespondierende Einheit. Bestehend aus Büros, Hotel, Retail und Wohnen vereinen die Kornmarkt Arkaden gekonnt moderne Architektur und Technik mit Geschichte. So wurden bei den Bürogebäuden der Kornmarkt Kontore aus Respekt vor der Bedeutung des Bundesrechnungshofes prägende Elemente aus der Zeit der jungen Bundesrepublik erhalten und mit viel architektonischem Fingerspitzengefühl herausgearbeitet. Mit neu angelegten Wegen, abgeleitet von historischen Plänen, zwischen den Gebäuden wird die innerstädtische Infrastruktur und damit auch der Zugang zum Main wesentlich verbessert.

Geschichte
trägt Früchte

Nutzung

Der Markt liegt Ihnen zu Füßen

Fruchtbarer Boden für Handel und Gastronomie

Mit einer ausgewogenen Mischnutzung der Kornmarkt Arkaden, bestehend aus Retail, Wohnen, Büro und Hotel, wird mitten in Frankfurt ein zukunftsfähiger Lebensraum geschaffen, der die Innenstadt wirtschaftlich und architektonisch enorm aufwertet. Frei nach dem Motto „Wer zuerst kommt mahlt zuerst“ finden Unternehmen hier die allerbesten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zukunft. Teilweise mit Arkaden ausgebaut und eindrucksvoll zur Straße hin platziert – partizipieren Handel und Gastronomie in hohem Maße von diesem attraktiven Standort. Neben Hotelgästen, Mitarbeitern der Büros und der hohen Zahl Frankfurt Besucher, wirkt dieser neu geschaffene öffentliche Raum mit seinem urbanen Flair auch auf die Bewohner aus dem nahen Umfeld besonders anziehend.

Lage

Zur rechten Zeit am rechten Ort

Aufgewertet und verbunden

Optimal gelegen und angebunden, mangelt es den Kornmarkt Arkaden an nichts. Die nahe gelegenen U-Bahnhöfe Willy-Brandt-Platz und Dom / Römer sowie der S- und U-Bahnhof Hauptwache garantieren hervorragende Verbindungen über die Stadtgrenzen hinaus. So ist der Frankfurter Hauptbahnhof nur eine Kurzstrecke per Bahn oder 15 Minuten zu Fuß entfernt und der internationale Flughafen Frankfurt am Main ist innerhalb von 15 Autominuten zu erreichen.


Mitten im urbanen Leben

Besonders diejenigen, die viel Zeit im Büro verbringen, können sich über die vielen Freizeitangebote rund um die Kornmarkt Kontore freuen. Kulturintermezzo im Goethe-Haus, shoppen auf der Zeil, lachen in der Schmiere, plaudern im Café oder sehen und gesehen werden in den umliegenden Bars. Zusätzlich geben einem die vielen Restaurants und Cafés in der Nachbarschaft das gute Gefühl, mitten im urbanen Leben angekommen zu sein.

Galerie

Kornmarkt Arkaden - Luftaufnahme
Kornmarkt Quartier – Westspitze
Kornmarkt Kontore – Ansicht Berliner Straße
Kornmarkt Quartier – Ansicht Nordseite
Ansicht Gasse
Ansicht Innenhof
Kornmarkt Kontor 2 – Ansicht Foyer
Beispielmöblierung 1 – Open Office
Kontor 2 Beispielmöblierung - Open Office
Blick vom 7.OG des Kontor 2 über die Terrasse in Richtung Osten
Beispielmöblierung – Teeküche
Detail des historischen Wandfrieses von Eberhard Schlotter im Foyer des Kontor 2
Detailaufnahme – Beleuchtung
Treppenhaus im Kontor 2
Kornmarkt Arkaden – Modell

Historie

Erfolg braucht Wurzeln und Visionen

Wachstum auf goldenem Boden

Mit dem Bau der Kornmarkt Arkaden erhält dieser zentrale Ort mit seiner über Generationen gewachsenen Bedeutung als Platz des Austausches seine prägende Rolle zurück. Denn der Kornmarkt und die sich anschließende Buchgasse zählten zu den wichtigsten Straßenzügen in Frankfurt. Hier fand 1480 die erste Buch­messe statt und bis ins 18. Jahrhundert florierte an dieser Stelle der Handel mit Früchten und Getreide. In der Paulskirche gleich nebenan tagte zwischen Mai 1848 und Juni 1849 das erste frei gewählte Parlament. Nach dem Wiederaufbau in den Wirtschafts­wunder­jahren prägte der ehemalige Bundesrechnungshof über Jahrzehnte das Areal.

Daten & Fakten

Daten & Fakten

Die Kornmarkt Arkaden

Nutzung Mietfläche / Zimmer
Hotel: ca. 470 Zimmer
Büros: ca. 9.000 m²
Wohnungen: ca. 1.900 m²
Handel / Gastronomie: ca. 1.000 m²
Fertigstellung: 2018

Die auf dieser Webseite gemachten Angaben stellen kein vertragliches Angebot dar. Alle Zahlen und Flächen sind Zirkaangaben. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit wird keine Haftung übernommen. Änderungen vorbehalten. Stand: September 2016.

Energieausweis: Die Gebäude befinden sich in der Planung. Die Energieausweise für Nichtwohngebäude gemäß den §§ 16 ff. Energieeinsparverordnung (EnEV) liegen noch nicht vor. Der Energieausweis wird zum Zeitpunkt der Fertigstellung dem Miet- / Kaufinteressenten von uns unaufgefordert vorgelegt. Im Vertragsfall wird dem Mieter oder Käufer der vorgenannte Ausweis von uns direkt übergeben oder ist Bestandteil des Miet- bzw. Kaufvertrags.